Werkschau 5 (29. und 30. August 2020)

Berliner Akt-Fotografie

5. Werkschau - Berliner Aktfotografie 2020

Auf Grund der derzeitigen Hygieneauflagen dachte ich, es kommt keiner. Doch ich wurde von einer positiven Besucherzahl überrascht. Alle Vorkehrungen zum Hygieneplanwurden eingehalten und haben die Werkschau zu einem Erfolg werden lassen. Es war eben eine Werkschau mit vielen Events zum Gucken und Staunen, an zwei Tagen. 14 Fotografeninnen und Fotografen stellten sich mit ihren künstlerischen Aktbildern dem Publikum. Ein Fotograf konnte aus persönlichen Gründen nicht ausstellen, dafür aber stellte er über eine App seine Werke zur Schau. Nicht alle konnten diesen Service in Anspruch nehmen, da viele Besucher mit ihrem Handy nicht auf dem technischen Stand waren.
Alle anderen Fotografeninnen und Fotografen waren anwesend und konnten mit den Besuchern ins Gespräch kommen. Die Ausstellung zeigte, wie unterschiedlich die Fotografen in ihrem künstlerischen Schaffen das Thema Aktfotografie umsetzten. Ob schwarz/weiß oder Farbe, manchmal frech und provozierend, erotisch oder aufreizend, es war für jeden Geschmack der erotischen Fotografie etwas dabei. Oder, es gab auch Gespräche mit einem Besucher zu einigen Fotos wo man von tiefblickenden Einstellungen, etwa Pornografie sprach. Ich persönlich sehe das anders. Die Bilder waren provokant, in raffinierten Posen gut in Szene gesetzt.
Fotos mit künstlerisch gestalteter Kreativfotografie gab es in einer Facette in schwarz/weiß und kleinen Farbnuancen. Hier war die versteckte Erotik in abgebildeten symmetrisch gestalteten Figuren zu erkennen.
Nicht immer war die Lichtgestaltung im Raum ideal für den Besucher, um die Bilder in ihrem ganzen Glanz zu sehen. Leider können wir da nicht viel verändern. Es ist eben ein Theater und keine Galerie.
Sehr praktikabel war dafür die Aufteilung der Stellwände in den einzelnen Räumen. 14 Aussteller mit je 8 Bildern oder auch mehr müssen eben aufgeteilt und untergebracht werden. Vielleicht bauen wir noch ein paar Stellwände.
Die kleinen, eindrucksvollen, frech- frivolen, unterhaltsamen Videoclips gehören schon seit der ersten Werkschau zum Programm. Sie füllen auch die Pausen zwischen den einzelnen Performances. Oder?
Man könnte natürlich auch, anstatt der Videos, mehrere Fotos der Fotografen als Bildershow in Endlosschleife laufen lassen. Darüber sollte man nachdenken.
Die Fotoshootings und Shows an beiden Tagen mit Mandy und Zeynep, Yuli und Agamja sowie Nicole und Maik waren super. Es hat die Zuschauer angesprochen und die Fotografen inspiriert, ihren Auslöser am Fotoapparat zu tätigen. Die Performance waren sinnlich, klassisch, erotisch und ein Höhepunkt der Werkschau. Danke an die Models.

Alles in allem war die 5. Werkschau eine gelungene Veranstaltung - sagen die Besucher.

Ich danke allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen der Werkschau beigetragen haben. Besonders den ausstellenden Fotografeninnen und Fotografen und den Mitorganisatoren Armin Andreas, Erel Ka und dem Theater am Park für die Bereitstellung der Räume und der gastronomischen Betreuung.
In Abstimmung mit dem Theater am Park haben wir schon einen Termin für 2021, den 11.9. und 12.9. festgelegt.

Herzlichst,
Dietmar »Diddi« Schürtz
Organisator der Werkschau

Trennlinie


Bild 1
Bild 2 Eröffnung der Werkschau
durch Diddi
Bild 3 Gruppenbild mit den
ausstellenen Fotografen

Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10 in den Ausstellungs-
sälen
Ina Grajetzki
und
Edmund Klose
Marion Boß
und
Erel Ka
Bild 10a Bild 10b

Bild 11 vor dem Fotoshooting -
erwartungsvolle Fotografen

Bild 12 Bild 13 »Easy Rider«
Models Mandy und Zeynep
Bild 14 Bild 16 Bild 15

Erotik im Kimono und klassischer Akt
Model Yuli
Bild 17 Bild 18 Bild 19 Bild 22 Bild 20 Bild 21

Bild 23 Bild 24 Fesselkünste und... ... heiße Spiele
mit Models
Mandy und Zeynep
Bild 24a Bild 24b

Bild 25 Bild 26 Bild 27 Bild 28 Shooting mit
Model Agamja

Bild 30 Bild 29 Bild 31 Bild 32 Bild 33 Paarshooting mit
Nicole und Maik

Trennlinie

Aussteller


Jochen DeckertJan Joshi GießmannDietmar SchürtzAndreas Funke
Fred BaumgartRainer OlejnikEdmund KloseFrank Koppen
Ina GrajetzkiMarion BoßDieter Lange
Joachim G. AdamFrank HöftErel Ka

Bild Jochen Deckert
Jochen Deckert

♦ Ich zeige meine Bilder vorwiegend im Rahmen
   der Aktgalerie in Berlin-Friedrichshain
www.die-aktgalerie.de
♦ Über das 3.Auge meiner Kamera versuche ich
   wichtige menschliche Verhaltensweisen und
   Situationen in Bildern darzustellen.
♦ Nacktheit steigert für mich dabei die Ursprüng-
   lichkeit des thematischen Geschehens.
♦ Kontakt: Fuhrmann.Deckert@t-online.de

Seitenanfang

Beispielbilder

Trennlinie


Bild Giessmann
Jan Joshi Gießmann

♦ ... Ich fotografiere nun schon seit dreißig
   Jahren...
♦ Zum Anfang fotografierte ich schlicht und simpel
   alles, was mich interessierte.
♦ ... aber der Mensch hatte mich vor allem ande-
   ren am meisten fotografisch interessiert und
   zugleich begeistert.
♦ Beim Fotografieren eines Menschen muß seine
   Persönlichkeit mit all seinen Gedanken und
   Gefühlen zum Ausdruck kommen.
   Die Emotionale Realität.
♦ Für mich ist nicht der äußere Schein von Wich-
   tigkeit, sondern das Innere - die Seele.
   Das in sich tief verborgene »Ich« mit all seinen
   Lichtern und Schatten.
♦ Durch die Fotografie habe ich gelernt, auf
   Menschen zuzugehen. Mit ihnen neu in Kom-
   munikation zu treten.
♦ Kontakt: joshi.matrix@web.de

Seitenanfang

Beispielbilder Giessmann

Trennlinie


Bild Diddi
Dietmar Schürtz

♦ geboren 1950
♦ über 40 Jahre arbeitete ich im Medienbereich
   Film und Video
♦ Fotografie und Film sind schon immer ein
   Hobby von mir
♦ seit1980 fotografiere ich verstärkt Frauen
   als Porträt und Akt
♦ meine Fotos waren schon in vielen Ausstel-
   lungen für Porträtfotografie mit lobendem Erfolg
   in Berlin und Umgebung
♦ schon zum 5. Mal organisiere ich die
   »Werkschau - Aktfotografie« für Berliner
   Aktfotografen
♦ Kontakt: dietmar.schuertz@gmail.com

Seitenanfang

Beispielbilder

Trennlinie


Bild Erel Ka
Andreas Funke

♦ jahrgang 1960
♦ lebt und arbeitet in lübben im spreewald
♦ fast 50 jahre leidenschaft fotografie
♦ Aktfotografie seit 1980
♦ 2006 nach einem hausbrand beginn mit der
   erotischen fotografie:
   »frauen sind schön, und das möchte ich
   zeigen«
♦ Kontakt: mail@andrewspark.com

Seitenanfang


Beispielbilder Andreas Funke

Trennlinie


Bild Fred Baumgart
Fred Baumgart

♦ geboren 1942
♦ 1967-1970 Fernstudio bei der Famous-Photo-
   grapher-School mit Gesellenbrief als Abschluss
   bei der Bundesfachschule für Fotografie
   Hamburg
♦ Seit dieser Zeit selbstständig tätig unter dem
    Aspekt »Ein Leben für die Fotografie«
♦ Kontakt:

Seitenanfang


Beispielbilder Baumgart

Trennlinie


Bild Olejnik
Rainer Olejnik

♦ 1946 bin ich in Berlin - Lichterfelde geboren.
♦ 1960 bekam ich meine erste Kamera - eine
   Agfa Isola 1, mit der meine Liebe zur Fotografie
   begann und die sich noch immer in meiner
   Kamerasammlung befindet.
♦ Heute bin ich ab und zu als Journalist und
   Reisefotograf weltweit unterwegs. In meinem
   neuen, kleineren Studio betreibe ich die
   Fashion-, Akt- und Erotikfotografie. Auch im
   Outdoorbereich arbeite ich, wenn das Wetter
   es zulässt, an interessanten Locations.
♦ Homeshootings in der vertrauten Umgebung der
   Modelle sind immer eine neue Herausforderung.
♦ Neuerdings widme ich mich auch der Drohnen-
   fotografie http://www.rainer-olejnik.eu
♦ Kontakt: rainerolejnik@aol.com

Seitenanfang

Beispielbilder Olejnik

Trennlinie


Bild Eddi Klose
Edmund Klose

♦ geboren 1965
♦ Wohnhaft in Ludwigsfelde/Brandenburg
♦ fotografiert seit 25 Jahren mit SLR
   ambitioniert seit 10 Jahren mit 'Canon'
♦ fotografische Interessen sind Akt, Dessous,
   Boudoir, Porträt, Street, lost place, Architektur
♦ Aktfotografie seit 10 Jahren
♦ Inspirationen sind Man Ray, Jeanloup Sieff,
   Helmut Newton, Henri Cartier-Bresson
   Ruslan Lobanov
♦ Schwerpunkte sind Akt, Dessous, Boudoir,
   lost place
♦ Kontakt: edmundklose@onlinehome.de

Seitenanfang

Beispielbilder Klose

Trennlinie


Bild Frank Koppen
Frank Koppen

♦ geboren 1947
♦ wohnt in Steglitz
♦ fotografiert seit etlichen Jahren
♦ sucht immer das Außergewöhnliche in der
   Fotografie
♦ Kontakt: frakop@arcor.de

Seitenanfang

Beispielbilder Frank Koppen

Trennlinie


Bild Ina Grajetzki
Ina Grajetzki

♦ Vor 5 Jahren hat sich mein Interesse an der
   Fotografie bemerkbar gemacht. Mittlerweile
   bin ich nebenberuflich als Fotografin tätig.
♦ Mein Schwerpunkt liegt im Bereich der
   Newborn- und Portraitfotografie.
♦ An den Bereich der Aktfotografie habe ich mich
   in diesem Jahr herangetastet.
♦ Ich möchte die Schönheit des weiblichen
   Körpers in den Vordergrund stellen. Meine
   Werke sollen genug Raum für Fantasie lassen
   und auch Frauen gefallen.
♦ Kontakt: Ina.grajetzki@yahoo.de

Seitenanfang

Beispielbilder Ina Grajetzki

Trennlinie


Bild Marion Boss
Marion Boß

♦ Fotografiere schon seit analogen Zeiten
♦ Sportfotografie, Portätfotografie, Stillleben,
   Körperstudien
♦ Seit kurzem Aktstudien, Aktfotografie
♦ Meine Vorbilder in der Fotografie:
   M. Bernigau, F. Koppen, R. Olejnik
♦ Ich bin selbst Model in der Porträt- und
   Aktfotografie
♦ Kontakt: marionbossfcs@gmail.com

Seitenanfang

Beispielbilder Marion Boss

Trennlinie


Bild Dieter Lange
Dieter Lange

♦ 1951 geboren
♦ mit 13 Jahren erste fotografischen Versuche
♦ seit 1987 Freiberuflicher Fotograf mit Schwer-
   punkt Porträtfotografie
♦ Menschen-Bilder mit Licht und Schatten zu
   formen, finde ich spannend.
♦ Zu diesem Thema biete ich in meinem Foto-
   studio, Outdoor und an der VHS Berlin zahl-
   reiche Kurse und Workshops an.
♦ Mitglied im Verband der Deutschen Foto-
   journalisten - DFJ
♦ Infos über meine Webseite :
dieter-lange-fotografie.de
♦ Kontakt: foto.d.lange@gmail.com

Seitenanfang


Beispielbilder Dieter Lange

Trennlinie


Bild Joachim G. Adam
Joachim G. Adam

♦ seit 44 Jahren Hobbyfotograf, ab 2005 mit dem
   Schwerpunkt Aktfotografie
♦ die Aufnahmen entstehen im eigenen Studio,
   in der Natur und an interessanter Location
♦ zum 4. Mal bei der Werkschau vertreten
♦ Dank an dieser Stelle allen meinen Modellen
   für die tolle Zusammenarbeit
♦ Kontakt: Joachim.Adam@web.de

Seitenanfang

Beispielbilder

Trennlinie


Bild Frank Höft
Frank Höft

♦ geboren 1959, wohnt in Schönefeld
♦ Als fotografischer Autodidakt beschäftige ich
   mich schon seit meiner frühen Jugend mit der
   Fotografie. Damals natürlich noch analog,
   genieße ich heute die Möglichkeiten der
   digitalen Fotografie und Bildbearbeitung.
♦ Mich interessiert die Fotografie mit allen ihren
   (technischen) Möglichkeiten, von Macro bis
   Panorama - aber besonders gern arbeite ich
   mit Menschen zusammen.
♦ Dem Betrachter mit den Mitteln der Fotografie
   Sichtweisen zu eröffnen, die er sonst nicht
   gehabt hätte - das ist mein Anliegen.
♦ Denken in Bildern - www.thinkpic.de
♦ Kontakt: frank.hoeft@thinkpic.de

Seitenanfang

Beispielbilder

Trennlinie


Bild Erel Ka
Erel Ka
Lichtbildner

♦ Jahrgang 1953 (kann man heute noch ge-
   nießen, MHD* unbekannt)
♦ Wohnt in Strausberg (Muttersprache Hoch-
   sächsisch, erste Fremdsprache Deutsch)
♦ Von 'Pouva Start' über Certina, Penti, Lomo,
   Praktika, Lumix, Canon und Sony alles bedient
♦ Arbeitsfeld Menschenfotografie aller Art
♦ Inspiration Ugur Gallenkus, Jan Saudek, Sara
   Saudkova, Michael Rosen, David Steinberg,
   Bettina Rheims, Menschen in der historischen
   Malerei
♦ Gründer der Fotogruppe »Wuhletaler Foto-
   freunde«
♦ Hier Arbeiten zum Thema »art erotica«
♦ Kontakt: erelka@arcor.de

*Das Mindesthaltbarkeitsdatum als vorgeschriebenes Element des harmonisierten EU-Rechts ist eines der am häufigsten missverstandenen Datumsangaben ... Das Mindesthaltbarkeitsdatum gibt an, wie lange ein Produkt ohne irgendwelche Einbußen an Geschmack oder Qualität konsumiert werden kann. Bis zu diesem Zeitpunkt können auch etwaige gesundheitliche Beeinträchtigungen des Konsumenten ausgeschlossen werden.
E.d.R.

Seitenanfang


Beispielbilder Erel Ka

Trennlinie



Seitenanfang